Buechertitel.de - Bücher Shop

 

tl_files/Wer Fortuna trotzt.jpg

Wer Fortuna trotzt
Ilka Stitz
Verlag: Grafit
ISBN-10: 3894256125
ISBN-13: 978-3894256128
430 Seiten
12,00 Euro


Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:

tl_files/amazon.png

 

Rezension von Dietmar Stanka

 

192 nach Christi. Der Curator Felix, ein junger Mann mit viel Ehrgeiz, soll die Bergwerke Germaniens inspizieren. Sein Bruder Victor in der Colonia Agrippinensis hat dagegen sehr viel Ärger. Zum einen muss er sich mit seinen Spielschulden und Gläubigern herumschlagen, zum anderen hegt er einen Groll gegen Felix, da er im Glauben ist, dass er ihn mit seiner Frau betrogen hat. Als bei einer der Inspektionen einen Mann ums Leben kommt, noch dazu ein Vertrauter seines Onkels, gerät Felix unter Mordverdacht. Nur mit Hilfe des Sklaven Ateius kann er fliehen. Die beiden Männer machen sich auf dem Weg in die Colonia Agrippinensis, auf der Suche nach ihren Widersachern, aber auch um den Bruder zu besänftigen. In der Zwischenzeit stirbt der Onkel der beiden Brüder und Victor schielt nach dem gewaltigen Erbe. Allerdings müssen die Voraussetzungen stimmen. So setzt er alles daran, dass Felix nicht zurückkommt, denn nur dann kassiert Victor die gesamte Hinterlassenschaft. Aber auch Lavinia, die schöne Frau Victors, hat ein Interesse, dass Felix sein Ziel nie erreicht.

Ilka Stitz ist ein leichter historischer Roman mit kriminalistischen Hintergrund gelungen. Die Story ist leider etwas flach, dafür sind die geschichtlichen Einblicke, vor allem in den Bergbau dieser Zeiten, sehr interessant.

 

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche