Buechertitel.de - Bücher Shop

Die Übersinnlichen

tl_files/Die Uebersinnlichen.jpg

Die Übersinnlichen

Susanne Rauchhaus
Verlag: Ueberreuter
ISBN-10: 3800054558
ISBN-13: 978-3800054558
271 Seiten
14,95 Euro

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
amazon.de
bol.de

weltbild.de

 

Rezension von Olga A. Krouk

Die 17jährige Jana beobachtet, wie ein Lehrer ein Mädchen bedrängt. Sie kann nichts dagegen unternehmen, doch dann beobachtet sie, wie sein eigener Schatten den Übeltäter angreift. Niemand glaubt Jana, als sie den Vorfall schildert, und so muss sie - wieder einmal - die Schule wechseln. Der Schulpsychologe empfiehlt ein Internat; die Eltern willigen sich ein und das Mädchen wird in eine kasernenartige Schule abgeschoben. Doch dann entdeckt Jana, dass alle Schüler dieses Internats übernatürliche Fähigkeiten besitzen. Genauso wie sie selbst, denn Jana kann Trugbilder erschaffen ...
„Die Übersinnlichen gehen auf einen Traum meiner Kindheit zurück", erzählt Autorin Susanne Rauchhaus. „Damals habe ich mir immer gewünscht, über besondere Kräfte zu verfügen und habe mir abends Geschichten dazu ausgedacht - der heimliche Ursprung meines Schreibens. Und seltsam: Schon als Kind war mir klar, dass solche Kräfte auch Probleme mit sich bringen würden."
Das Buch liest sich flott und die Handlung geht ohne Hänger schnell voran. Susanne Rauchhaus hat einen spritzigen Stil, der besonders Jugendliche ansprechen wird. Witze in Dialogen lockern die Atmosphäre auf und bringen den Leser öfter mal zum Schmunzeln.
Dennoch vermag der Roman nicht, vollends zu überzeugen. „Die Übersinnlichen" ist eine gewöhnliche Internatsgeschichte, etwas mit den übernatürlichen Vorkommnissen aufgewertet. Vergeblich wartet man auf die überraschenden Wendungen, die Handlung ist von Anfang an vorhersehbar und recht geradelinig. Auch die einzelnen Elemente hat man schon öfters in anderen Romanen gelesen, somit bietet die Autorin leider nichts Neues an.
Zum Ende hin wird es spannender, die Action-Szenen folgen aufeinander, wirken jedoch auch für das Mystery-Genre etwas überzogen.

Fazit: „Die Übersinnlichen" ist ein gut geschriebener Roman mit einer schwachen Story. Nichtsdestotrotz darf man auf die anderen Werke der Autorin gespannt sein. Denn eines ist es sicher: Susanne Rauchhaus vermag mit ihrem Stil den Leser bestens zu unterhalten.

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche