Buechertitel.de - Bücher Shop

 

tl_files/Der Kardinal von Auerbach.jpg

Der Kardinal von Auerbach
Manfred H. Krämer
Verlag: Heyne Verlag
ISBN-10: 3453433904
ISBN-13: 978-3453433908
256 Seiten
7,95 Euro

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
tl_files/amazon.png

 

 

 

 


Rezension von Dietmar Stanka

Das Schloss Auerbach bei Bensheim südlich von Darmstadt ist das Objekt der Begierde archäologischer Ausgrabungen des Hessischen Landesamtes für Denkmalpflege und der Archäologin Dr. Linda Reining. Allerdings muss sie gegen einige Widerstände in der Bevölkerung kämpfen, die sich gegen diese Ausgrabungsarbeiten wehren. Als sie eines Abends nach Hause kommt und ihre geliebte Katze tot auffindet und kurz danach von einer Schlange gebissen wird, läuten bei ihr alle Alarmglocken. Da sie die ersten Nächte bei ihren Freunden Bertha Solomon, genannt Solo und deren Freund Lothar Zahn, genannt Tarzan, verbringt und die beiden seit kurzem in der Sicherheitsbranche tätig sind, engagieren diese sich kurzerhand als Hobbyarchäologen, um auf ihre Freundin aufzupassen. Dabei lernen sie den ehemaligen Chirurgen Arthur Groner und dessen Sohn und Klinikleiter Wolf kennen. Linda verliebt sich in Wolf und alles scheint gut zu werden. Bis Tarzan und Solo über die Leiche eines lange Vermissten stoßen, den ehemaligen Kollegen und Freund von Arthur Groner ...

 

Das zweite Buch von Manfred H. Krämer erreicht nicht ganz die Größe und Tiefe des ersten Romans. Das neue Polizisten-Duo ist bei weitem nicht so präsent, wie das bei "Tod im Saukopftunnel" und die Geschichte erscheint ein wenig zu konstruiert. So kann man auf Band 3 gespannt sein, der die Trilogie um Solo und Tarzan abschließen soll.

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche