Buechertitel.de - Bücher Shop

 

tl_files/Abgesang.jpg


Abgesang
Theo Pointner
Verlag: Grafit Verlag
ISBN-10: 3894253908
ISBN-13: 978-3894253905
352 Seiten
9,99 Euro*

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:

tl_files/amazon.png

* Preis zum Zeitpunkt der Rezension

oder hier bestellen:

tl_files/weltbild.png

tl_files/bol.png

 

 

Rezension von Dietmar Stanka

Karin Thalbach, Kriminalbeamtin bei der Polizei in Bochum, kehrt gerade von ihrem Urlaub, den sie zusammen mit ihrem Sohn auf einer Halig in der Nordsee verbracht hat, zurück in den Ruhrpott, als sie mit einem fürchterlichen Mord an einem jungen Mädchen konfrontiert wird. Aber das ist nicht alles, mit dem sich Karin Thalbach herumschlagen muss. Ihr Exmann erzählt ihr, dass er von Bochum nach Frankfurt ziehen will, um sich dort um die Immobilien seines verstorbenen Vaters kümmern. Das alleine wäre nicht schlimm, aber dass er den gemeinsamen Sohn mitnehmen wird, schmerzt sie besonders. Noch daz hat sie einen neuen Kollegen im Team, der zwar sehr charmant und gut aussehend ist, sie dennoch ein wenig belastet. Die Situation spitzt sich wenige Tage nach dem Mord an dem Teenager dramatisch zu, als deren Mutter ebenfalls tot aufgefunden wird. Hingerichtet wie bei einem Ritual und damit eindeutig einem Serienmörder zuzuordnen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, aber die Polizisten finden kaum eine verwertbare Spur, der sie nachgehen können. Bis auf einmal die Nachricht zu Tage kommt, dass vor kurzem ein Sexualstraftäter auf freiem Fuß gekommen ist. Ist er der Mörder?

Das hat schon fast amerikanisches Niveau. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gegen sich die Serienmörder und Psychopaten bei FBI und Co. die Klinke in die Hand. Das neue Werk von Theo Pointner muss sich keinem Vergleich mit international bekannten und erfolgreichen Schriftstellern scheuen, auch wenn dem aufmerksamen Leser nach weniger als zwei Dritteln des Buches der Täter bekannt sein dürfte. Zumindest als Vermutung.

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche